A n n e t t e  F r e i  B e r t h o u d....................................................................................


I     HOME        BIOGRAFIE      I      BUCH      I      FILM UND VIDEO      I      AKTUELL      I      KONTAKT      I     LINKS     I     english   I

 

NZZ Format



Vom Alphorn zur Viehschau


Die historischen Milizen im Bleniotal erinnern an die Schlacht an der Beresina, wo in Napoelons Armee auch Tessiner Soldaten um ihr Leben kämpften. Am Marché Concours in Saignelégier im Jura werden Pferderennen veranstaltet und die besten Freibergerpferde prämiert. Fahnenschwingen und Alphornklänge sind zwei Traditionen, die heute wieder mehr gepflegt werden. Die Musiker und Alphornbauer Tobias Bärtschi und Anton von Gunten haben die Herstellung des Alphorns revolutioniert. Die Einwohner von Aarau putzten im Mittelalter gemeinsam den Stadtbach. Heute ziehen am Aarauer «Bachfischet» die Schulkinder mit einem nächtlichen Laternenumzug durch die Stadt. Im Herbst bringen die Appenzeller Bauern in reich verzierter Tracht ihre schönsten Kühe zu den Viehschauen. Alle Jahre wieder: Winzerfest im Blauburgunderland, einer Hochburg des Schweizer Weins.

Alphorngruppe am Vierwaldstättersee in Brunnen

Kinderumzug am Aarauer Bachfischet

Viehschau im Appenzellerland

Die historischen Milizen im Bleniotal